Krabat

Figurentheater Wilde & Vogel, Leipzig &

Grupa Coincidentia, Polen

Krabat_01_Therese_Stuber.jpg

Krabat, ein Kriegswaise, findet Unterschlupf bei elf Müllerburschen und ihrem Meister. Strenge Regeln, finstere Gebräuche, schwarze Magie: alles recht, Haupt- sache, er hat zu essen. Doch der Meister spielt ein übles Spiel. Krabat gelingt es, mit seinem Freund und seiner jungen Liebe, die Schwarze Macht zu brechen. Mit Bildgewalt, Spielwitz und wenig Worten erzählt «Krabat» von harten Zeiten, menschlichen Abgründen und einer ersten Liebe: Finster, frech und fabelhaft leicht.

–––––

VORSTELLUNGEN

Mittwoch 19. Mai 19 Uhr

Donnerstag 20. Mai 10 Uhr Ausverkauft!

–––––

Theater am Gleis

60 Minuten

ab 13 Jahren

Reservation/Tickets hier

–––––

Regie und Textfassung: Christiane Zanger nach dem Roman von Otfried Preussler Spiel: Paweł Chomczyk,
Stefan Wenzel, Dagmara Sowa, Michael Vogel
Live-Musik: Charlotte Wilde

Bühne / Figuren: Michael Vogel

www.figurentheater-wildevogel.de