Black Cubes  «Schultheater der Partnerschule»

Zu jedem Festival zeigen Schulklassen der jeweiligen Partnerschule unter der Federführung von Theaterpädagog*innen selbst kreierte und erarbeitete Theaterstücke. 2021 zeigen die vier dritten Klassen der Sek Oberseen ihre Stücke zum Thema «close distance». Am selben Tag kommen alle vier Stücke während des Festivals in der Alten Kaserne zur Premiere. Die beteiligten Schüler*innen verbringen einen gemeinsamen Theatertag, als Spielende und als Publikum. Nach jeder Aufführung tauschen sie sich über das Gesehene aus.

Lehrpersonen, die mit ihrer Klasse an dem Theatertag teilhaben möchten, können sich mit dem Festival in Verbindung setzen.  info[at]augenauf-theater.ch

–––––

Freitag 21. Mai 2021, Alte Kaserne Kulturzentrum

–––––

​In Zusammenarbeit mit der Theaterpädagogik der Stadt Winterthur.

U16 Theaterjury

 

2021 kommt die Theaterjury aus der Sekundarschule Oberseen. Unter der Leitung der Theaterpädagogin Diana Rojas besuchen die Jurymitglieder alle Theaterproduktionen, diskutieren das Erlebte und wählen zum Schluss ihren Favoriten. In einer öffentlichen Siegerehrung wird die ausgewählte Theatergruppe des diesjährigen Festivals prämiert. Die Laudatio findet statt am 21. Mai vor der Vorstellung «Beat it» im Theater am Gleis.

–––––

Freitag 21. Mai 2021, 19.00 Uhr, Theater im Gleis

 

 

Impuls 2021 – Workshop für professionell Theaterschaffende


Professionell Theaterschaffende haben die Möglichkeit, fünf Vorstellungen des Festivals zu besuchen und im Anschluss mit dem Ensemble über die Herausforderungen der künstlerischen Theaterarbeit für Jugendliche zu reden. Im Angebot ist zudem die Teilnahme an einem Workshop von pulk fiktion sowie ein Gespräch mit der U16 Jury des Festivals. Die Leitung der Gespräche hat Sarah Verny. Die Kosten für die Weiterbildung betragen 50 CHF.

Infos/Anmeldung: info[at]augenauf-theater.ch