top of page

King A

Schauburg München

King A, Schauburg, _ Cordula Treml 13.jpg

Ausgehend von der Artussage werden in diesem Musiktheater – die Mitglieder der Artusrunde sind eine Band - gesellschaftliche Prozesse unter die demokratische Lupe genommen. Miteinander reden, gemeinsam entscheiden. Im Zweifel weiter diskutieren, dann abstimmen. So will es Artus. Doch das soll ein echtes Ritterleben sein? Wo bleiben Kampf und Krieg? Und dann fällt auch noch die Liebe wohin
sie will und bringt Artus an seine Grenzen. Das fulminante Jugendstück überzeugt mit der zeitgenössischen Umsetzung eines traditionellen Stoffes, erzählt eine mitreissende Geschichte und stellt aktuelle gesellschaftliche wie auch individuelle Fragen. Was bedeuten Tugenden und Werte noch heute, wofür lohnt es sich zu kämpfen?

–––––

VORSTELLUNGEN

Dienstag 6. Juni 19 Uhr

Mittwoch 7. Juni 10 Uhr

–––––

Theater Winterthur, Hinterbühne

90 Minuten

ab 13 Jahren

Reservation/Tickets hier

–––––

Spiel: Janosch Fries, Angelina Berger, David Campling, Lucia Schierenbeck, Michael Schröder

Inszenierung: Grete Pagan

Regieassistenz: Katharina Mayrhofer
Ausstattung: Anne Hölck
Musik: David Pagan

Licht: Jochen Massar

www.schauburg.net

bottom of page