Frederick

Theater Fleisch und Pappe, Herisau

Frederick.jpg

Die Feldmaus Frederick lebt mit ihrer Familie in einer alten Steinmauer. Alle sammeln Vorräte für den nahenden Winter, nur Frederick sitzt schein­bar untätig herum. Er sammelt Wörter, Klänge und Farben. Als im Winter die Vorräte langsam zur Neige gehen, wird es in der Steinmauer ungemütlich und kalt. Doch dann zaubert Frederick das Licht des Sommers herbei.

Die grossartige Figurenschauspielerin Kathrin Bosshard erweckt auf der Bühne die Mäuse zum Leben und erzählt die Geschichte von Frederick auf ihre eigene fantasievolle und berührende Weise. Alte Koffer, zu einer Mauer gestapelt, eine Mäusefamilie, in der einer aus der Reihe tanzt, sich nicht dem scheinbar Notwendigen beugt und dem dann doch, als es Not tut, mit seinen Sommerfarben in grauer Winterzeit Notwendiges gelingt. Eine behutsame Geschichte über eigene Interessen und Vorlieben, über Notwen­diges und Unterschiedlichkeit.

–––––

FAMILIENVORSTELLUNGEN

Mittwoch 24. März, 14.30 Uhr

Samstag 27. März, 14.30 Uhr

Sonntag 28 März, 14.30 Uhr

SCHULVORSTELLUNGEN

Donnerstag 25. März, 10 Uhr und 14 Uhr

Freitag 26. März, 10 Uhr

Montag 29. März, 10 Uhr

Dienstag 30. März, 10 Uhr und 14 Uhr

–––––

Figurentheater Winterthur

ab 4 Jahre, Schulvorstellungen 4 bis 7 Jahre
50 Minuten, Hochdeutsch

Reservation/Tickets hier

–––––

Regie: Frauke Jacobi
Spiel / Ausstattung: Kathrin Bosshard Musik: Resli Burri
Bühne Thomas Freydl
Textiles: Susette Neuweiler

www.fleischundpappe.ch